Montag, 1. August 2011

Eileen, Niemand auf der Welt ist mir so wichtig wie du. 
Niemand der dich je ersetzten könnte, in irgendeiner Weise.
Wie du lachst, wie du strahlst, wie du mich anmachst.
Wie du mich provzierst, mich kitzelst, mich um den Verstand bringst.
Deine Gedanken beschäftigen mich oft, oft denke ich an das,
mache mir gedanken, über deine Ängste, versuche mir etwas auszudenken
um dich zu überzeugen das du keine angst haben brauchst,
das ich dich irgendwann alleine lasse. Worte sind so unnütz in dem Moment,
aber wie soll ich es anders machen? Wir können nur abwarten, bis wir alt sind,
dann lieg ich lächelnd neben dir, kann mich nichtmehr bewegen, alt und krank.
Und ich lache dich an und sage "hab's dir immer gesagt mein Schatz."
schließe die Augen und bin fort, mit dir zusammen, denn ohne dich gehe ich nicht.

                

Kommentare:

  1. du bist mein leben, marcello. ich kann nicht ohne dich und ich will es nicht. :*
    es tut so gut in deinen armen einzuschlafen, neben dir wieder aufzuwachen und zu wissen, dass es so bis an mein lebensende sein wird.
    ich habe angst dich zu verlieren, weil ich dich brauche.. weil ich dich liebe, weil du mein leben bist. jeder atemzug gilt dir, jeder herzschlag.
    ich danke dir für alles.. dafür das du in mein leben getreten bist und dafür das ich dich meins nennen kann.
    ich werd' kämpfen, wenn ich dich irgendwann verlier'.
    ich liebe dich, mein junge. mein prinz. :*

    AntwortenLöschen

Stalker :)