Freitag, 28. Oktober 2011

Kann schon nach dem Anfang ein Ende sehn.

310566_192861427459098_174507189294522_438188_1368321611_n_large

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Tragen Schwarz, jeden Tag bis es was dunkleres gibt.
Reden viel, sagen nichts,
Lebensstil - fragwürdig,
Flatrate-Liebe, lieber lebend.

stehen für viel,
fallen für nichts.

                                                                              29.1O.2O11

X_2542fe23_large

Mittwoch, 26. Oktober 2011

All these people try to pull me down.
Tellin me "you aint gonna make it",
but i'm not breakin.

Tumblr_ltovlj4xf81qj62luo1_400_large

Dienstag, 25. Oktober 2011

>>37 TOTE. DAS AMOK-MONSTER!" Sven ließ die BILD sinken. Er wurde doch gerade erst warm.. Lisa säuselte: >>Papa, krieg ich mal die Butter?<<

Tumblr_lr89r07ykm1qbjjhjo1_400_large

Montag, 24. Oktober 2011

"..muss ein Teil von sich töten um lebendig zu sein,
nur noch Nächte lang weinen,
liegt im Blut in der Dusche.
Tod mit 14, er war so gut in der Schule.." 


Freitag, 21. Oktober 2011

C.: "hirnverbrannte Kacke im Kopf zwirbeln kannst du gut" 
Ich: "ja, ich weiß.."

Tumblr_ln34sfegza1qibu2do1_500_large

Dienstag, 18. Oktober 2011

you could be a sweet dream or a beautiful nightmare

Tumblr_lnn6tsqvlh1qiz95co1_500_large

Freitag, 14. Oktober 2011

ICH BIN DER KING... gewesen. :)


Mittwoch, 12. Oktober 2011

Kalter Wind in meinem Herzen, 
Kalter wind in meinem Haar.
Kälter als hier unten wirds nicht mehr
und niemals wirds so werden, wie es war.


"..Ich bin froh das ich solche Probleme nicht habe. Aber mir kommts so vor als wäre ich nur umgeben von leuten die sich wehtun, depressiv sind und keine Freude am Leben haben. Ich finde es traurig wenn jemandem die Gabe fehlt nach draussen zu sehen und selbst im Regen die Schönheit der Natur zu erkennen. Ich finde es traurig wenn jemand in die Sonne blick und meckert weil sie blendet und nicht sagt wie gut die Wärme auf der Haut tut. Ich finde es traurig das die Menschen ambgestumpft sind und sich durch nichts aufheitern lassen das 'normal' erscheint. Ich finde es traurig das jemand der lieben kann, es nicht einfach tut und genießt sondern sein Glück selber durch sein misstrauisches und einfach nur dummes Verhalten zerstört. Wir Menschen waren schon immer dumm und unbedacht, es gab ein paar schlaue Köpfe die alles neutral betrachtet haben, über das nachgedacht haben was sie umgibt. Nenn sie Jesus, Aristoteles oder Epikur, Shakespear oder Da Vinci. Diese Menschen hatten die Gabe das Detail zu sehen und etwas schön zu machen, selbst den Tod. Es gibt viel zu wenig Menschen auf dieser gottverlassenen Welt die sich als Optimisten beschreiben können. Ich bin so frei und zähle mich dazu. Natürlich habe ich auch mal meine leicht traurigen, depressiven Tage, das hat jeder Mal. Aber ich darf das auch, ich hab die 'dunkle Seite' der ganzen Geschichte selbst gesehn und habs trozdem geschafft so zu werden.."
- von A.



Montag, 10. Oktober 2011

Erotik

Die Erotik (altgr.  eros, Liebe’) bezeichnet ursprünglich die sinnlich-geistige Zuneigung, die ein Mensch einem anderen entgegenbringt. Sie wird von Sexualität und Liebe insofern unterschieden, als Sex die trieb- und körpergesteuerte, Liebe die emotional-seelische und die Erotik die psychologisch-geistige Anziehung zu einer anderen Person bezeichnet. Diese Unterscheidung wird in der Umgangssprache jedoch nicht vollzogen. Hier ist Erotik zumeist gleichbedeutend mit Sexualität, wobei die Erotik noch von der Pornografie abgegrenzt wird. Im Sinne dieser Unterscheidung zielt letztere nicht auf die phantasievolle sexuelle Erregung, sondern auf die pure Befriedigung des Sexualtriebs.


Dienstag, 4. Oktober 2011

Stalker :)